Der naturnahe Urlaub – Camping

titisee
Zu den beliebtesten Campingmöglichkeiten im Schwarzwald gehört der Titisee (c) DOATRIP.de

Nun ist es so weit und die von unseren Kindern lang ersehnte Zeit der Sommerferien ist angebrochen. Unweigerlich einher geht damit in den meisten Familien auch die Urlaubszeit los. Urlaub bedeutet Erholung, Entspannung, die Seele baumeln lassen. Am besten im Hotel am Strand – in Griechenland, Australien oder wo auch immer das Flugzeug uns hinbringt. Doch weit gefehlt! Zwar gehört das auf und davonfliegen im Urlaub zu den wichtigsten touristischen Tätigkeiten, doch ein andere Urlaubsform, die sehr viel pragmatischer ist, gewinnt in den letzten Jahren an immer mehr Zuwachs. Die Rede ist von Camping.

Mit der ganzen Familie unterwegs

Viele Urlauber legen Wert auf Einfachheit und Pragmatik und wollen vor allem der Natur sehr nahe sein. Campen erlaubt all dies in einer erholsamen Umgebung. Besonders Kinder erfreuen sich daran, etwas extravagantes zu unternehmen, etwas, was nicht den normalen Standards folgt. Und was ist das nicht besser geeignet, als in einer Unterkunft zu nächtigen, die kein Haus ist? Ganz groß im Kurs bei Kindern stehen Zelte. Sie wirken urig und bieten ein gefühltes Abenteuer. Doch nicht nur für Kinder ist der Aufenthalt auf einem Campingplatz ein Highlight. Allein in den letzten beiden Jahren entschieden sich mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland dazu, im Wohnwagen oder im Zelt zu übernachten.

Es gibt viel zu erleben

Bayerischer Wald
Auch der Bayerische Wald gehört zu den sehr frequentierten Zielen unter Campern (c) DOATRIP.de

Ein bemerkenswerter Vorteil ist die Flexibilität. Durch das Wechseln von Campingplätzen bekommt man viel zu sehen und erfährt einen abwechslungsreichen Urlaub. Zumal die Campingplätze oftmals viel zu bieten haben. Spielwiesen, Grillflächen, Badeseen, Strände – alles was das Urlaubsherz begehrt. Insbesondere die Campingplätze in Frankreich und in Spanien erleben gerade eine Renaissance. Mehr und mehr Deutsche entschließen sich mit Ihren mobilen Urlaubsunterkünften in die südwestlichen Nachbarländer aufzubrechen und das Flair des jeweiligen Landes kombiniert mit der Unbeschwertheit des Campens zu genießen. Zahlreiche Campingplätze liegen an wunderschönen Orten, an Stränden oder in den Bergen. Camping z.B. bei Yellohvillage.de ist einfacher geworden, da solche Portale die möglichen Plätze bereits katalogisiert zusammenfassen und so über eine großartige Auswahl verfügen.

Eine echte Alternative

Besonders Familien mit mehreren Kindern wissen, wie teuer ein Urlaub in einem Hotel sein kann. Die Möglichkeit im Wohnmobil umherzufahren und zu nächtigen ist finanziell durchaus lukrativer. Zwar sind die Preise und Platzgebühren fürs Campen in den letzten Jahren deutlich gestiegen, liegen sie aber dennoch weit unterhalb adäquater Hotels oder Ferienwohnungen. Dazu kommt der Vorteil flexibel herumfahren und die Plätze wechseln zu können. Doch Camping ist auch nicht jedermanns Sache, der Pauschalurlaub und das Flug in ein fernes Land mit Übernachtung in einem Hotel ist für viele das Sinnbild des Urlaubs. Und man mag es denjenigen nicht absprechen, denn wer bekommt nicht gern das Frühstück gemacht und die Betten neu bezogen. Wie so vieles liegt es im Auge des jeweiligen Betrachters. Wer Europa entdecken, es hautnah erleben will; und vor allem in einem Urlaub mehrere Länder besuchen und viele Orte sehen und gleichzeitig noch Spaß für und mit den Kindern haben möchte, der ist beim Camping genau richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.