Europa – Kontinent der Kulturen

Der Name Europa setzt sich aus dem altgriechischen Wörtern „eurýs“ – weit – und „óps“ – Sicht – zusammen und beschreibt in zwei Worten sehr genau, was Europa ist: nämlich einer der vielseitigsten, natürlichsten und kulturell interessantesten Kontinente der Welt. Wer etwas erleben will, der findet in Europa garantiert einen Ort, der ihm zusagt. Ob malerische Badestrände, wilde Skipisten, abenteuerliche Wanderrouten, spaßige Partylocations, idyllische Wiesen und Wälder oder mystische Burgruinen, Europa hat all das zu bieten und noch viel mehr. Einen ganz besonderen Charme versprühen vor allem die europäischen Großstädte und Metropolen, da sie stark durch die regionalen Kulturen und Bräuche geprägt sind. Hier ist keine Stadt wie die andere. Italienische Städte bestechen durch ihren historischen und malerischen Kern. Norwegen weiß mit seiner von der Natur geformten Idylle zu überzeugen und in Spanien prägt das bunte und fröhliche Leben die Atmosphäre in den Städten.

Die sommerliche Stadt

Die Kathedrale von Sevilla
Die Kathedrale von Sevilla (c) doatrip.de

Schon in der Antike war das spanische Sevilla eines der wichtigsten Handels- und Kulturzentren und zog so manch fremdländische Besucher an. Bis heute hat sich an dieser Eigenart nichts geändert. In Sevilla finden sich Hinterlassenschaften von vielen wichtigen Kulturen, wie den Römern, den Westgoten oder Mauren. Sevilla besticht vor allem durch seine angenehme Lage. Im Sommer gehen die Temperaturen gern bis über die 35°C hinaus und auch im Winter wird es nicht wirklich kalt, so dass Spaß und gute Laune vorbestimmt sind. In den unzähligen kleinen Pubs und Bars ist immer etwas los. Und wem es mal zu warm wird, der kann bequem zum Atlantik fahren, der nicht weiter als eine Autostunde entfernt liegt, und sich dort an einem der riesigen Strände abkühlen.

Die ewige Stadt

Etwas näher am Meer gelegen, allerdings am Mittelmeer, ist die italienische Metropole Rom. Keim des einstmaligen römischen Reiches der Antike bietet Rom auch heute noch unzählige Relikte und Ruinen, die an jene Zeit erinnern: allein das Kolosseum, das Forum Romanum oder den Pantheon sollte jeder Besucher in Rom einmal mit eigenen Augen gesehen haben. Den Gaumen hingegen verwöhnen Touristen vor allem mit den bekannten Nationalgerichten wie Pasta und Pizza – nirgendwo schmecken sie so gut wie in Rom.

Die köstliche Stadt

Für Kulinarisches ist auch die französische Hauptstadt bekannt. Ob aromatischen Käse, leckere Baguettes oder die angeblich beste Schokolade der Welt, in Paris schlagen die Herzen von Gaumenfreunden hoch. Doch neben den mundenden Köstlichkeiten hat Paris natürlich viel mehr zu bieten. Promenaden, Parks, Gärten, die Seine, Schlösser und Museen bieten für jeden etwas. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind natürlich der Louvre, als ehemaliger Königspalast und heutiges Museum, die Kathedrale Notre Dame und die umliegenden großartigen Bauten aus dem Mittelalter. Natürlich nicht zu vergessen ist der Eifelturm – Sinnbild und Wahrzeichen der Stadt. Er schmiegt sich als moderner Kunstturm in das sonst durch und durch historische Paris.

Die moderne Stadt

Modern und doch historisch stellt sich auch die deutsche Hauptstadt Berlin dar. Noch immer sind die Brandmale der einstigen Trennung der Stadt in Ost- und Westberlin sichtbar. Wenn gleich sie auf eine traurige Vergangenheit hinweisen, werden sie mehr und mehr in die Geschichte des modernen Berlins eingearbeitet und stellen inzwischen sehenswerte touristische Ausflugsziele dar. In Berlin scheint man immer willkommen zu sein – das suggeriert nicht nur der herzliche Dialekt der Berliner, sondern das gesamte Stadtbild. Wer Berlin besucht, der findet immer etwas zu tun. Ob kulturelle Höhepunkte auf der Museumsinsel, historische Rundgänge zum Brandenburger Tor, dem Fernsehturm und der Siegessäule oder spaßige Partynächte in einem der unzähligen Clubs – Berlin besticht Touristen und Besucher durch seine Vielseitigkeit.

Der Pantheon in Rom
Der Pantheon in Rom (c) doatrip.de

Europa macht Lust auf Mehr. Urlaubsregionen finden sich im Norden, Süden, Osten und Westen. Bei all diesen interessanten Locations fällt die Wahl des Zieles oft nicht leicht. Glücklicherweise gibt es Anbieter, wie GowithOh, die Ferienwohnungen und Unterkünfte in den wichtigsten europäischen Metropolen anbieten und somit Anlaufpunkte für kulturell Interessierte aber auch Partyfüchse offerieren. So stellt sich kaum noch die Frage, wohin die nächste Reise geht. Wenn man sich heute für Paris entscheidet, geht’s eben nächste Woche nach London oder Rom. Nur wer sich quer durch Europa bewegt wird einen Einblick in die meisten Kulturen und Religionen, Sprachen und Bräuche bekommen. Europa ist es wert aus vielen Seiten betrachtet zu werden, denn Europa ist der Kontinent der weiten Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.