Reise nach Kanada leicht gemacht

Kanada zählt zu den Naturperlen unseres Planeten und ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Für die Einreise wird ein Elektronisches Visum (eTA Kanada) benötigt. Bereits seit dem 15.03.2016 gilt das neue Gesetz für die Grenzsicherung Kanadas. Seitdem wird von allen Reisenden, die mit einem Flugzeug ins Land einreisen möchten, das eTA Visum angefordert.

Vorteile des eTA Kanada

Skyline von Toronto – (c) pixabay.com / James Wheeler

Mit der Einführung des elektronischen Visums verfolgte die kanadische Regierung das Ziel, das Einreisen für unbescholtene Besucher nach Kanada einfacher und schneller zu gestalten. Dadurch fallen vor allem die bisher sehr zeit intensiven Einzelprüfungen weg. Alle Personen, die in Deutschland nicht als unbescholten gelten, weil sie zum Beispiel vorbestraft sind oder auf der internationalen Flugverbotsliste stehen, kann dadurch direkt die Einreise verweigert werden. Durch die Überprüfung vor der Ausstellung des eTA Visums, können diese Personengruppen viel einfacher identifiziert werden. Sie werden sofort von der Einreise ausgeschlossen. Die Maßnahme hilft dabei, den kanadischen Grenzschutz effektiver und das Land sicherer zu gestalten. Durchaus ein Vorteil, aber nicht immer gern gesehen, der sich daraus ergibt, ist die Reduktion des Personaleinsatzes und somit eine Senkung der Kosten. Besonders intensiv hinsichtlich finanzieller Belange war bisher die Rückführung von nicht erwünschten Einreisenden.

Wie erhält man ein eTA Kanada Visum?

Damit man mit dem Visum in Kanada einreisen kann, wird für die Beantragung ein gültiger Reisepass benötigt, sowie eine E-Mail Adresse und eine Kreditkarte (American Express, Visa, Master Card).
WICHTIG: Bei einem Reisepass muss darauf geachtet werden, dass der Reisepass noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültig ist. Das Visum ist für alle Flugpassagiere geeignet, die aus einem visumfreiem Land nach Kanada einreisen möchten. Ohne eine bestätigte, elektronische Genehmigung ist eine Einreise nicht möglich.

Für welche Bürger findet das Visum Anwendung?

Australien, Andorra, Österreich, Barbados, Bahamas, Britsche Überseegebiete, Belgien, Deutschland, Chile, Dänemark, Estland, England, Frankreich, Finnland, Hong Kong, Irland, Island, Litauen, Monaco, Malta, Niederlande, Norwegen, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Ungarn, Samoa, Singapur, San Marino, Slowakei, Solomon Inseln, US-Bürger mit ständigem Aufenthalt in den USA, Süd Korea, Schweden und Spanien. Es ist ab dem Zeitpunkt der Bestätigung 5 Jahre gültig. Das bedeutet für jeden Reisenden, dass er innerhalb der Gültigkeitsdauer eines eTA Visums ohne eine erneute Antragsstellung immer wieder in Kanada einreisen kann, solange auch der Reisepass gültig ist.

Grundanforderungen an eine Einreise in Kanada

Damit Reisende Kanada besuchen dürfen, müssen folgende Grundanforderungen hierfür erfüllt werden:

    • gültiger Reisepass oder anderes Reisedokument
    • gute Gesundheit
    • keine Verurteilungen (einreisebezogener oder krimineller Art)
    • ausreichend Geld für den Aufenthalt
    • Überzeugung des Einreisebeamten, dass Kanada am Ende der Reise auch wieder verlassen wird

Die Menge des Geldes, die für einen Aufenthalt notwendig ist, hängt ganz von der Dauer des Aufenthaltes ab und der Frage, ob der Reisende ein Hotel gebucht hat oder bei Verwandten oder Freunden unterkommen kann.
Bereit für die Reise nach Kanada? Dann kann hier das Visum eTA Kanada beantragt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.