Spanisch – eine Weltsprache

spanischer_stier_rondaSpanisch – die am dritt häufigsten gesprochen Sprache der Welt. Mehr als 450 Millionen Menschen in über 40 Ländern dieser Welt sprechen Spanisch. Ursprung dieser romanischen Sprache ist, wie so häufig in Europa, das antike Latein der Römer. Als Weltsprache gehört sie zu den wichtigsten Verkehrssprachen dieser Welt und wird zumindest im beliebtesten europäischen Urlaubsland der Deutschen fließend gesprochen: in Spanien.

Urlaub, Sonne und Spaß – das sind die Dinge, die wir mit Spanien in den meisten Fällen in Verbindung bringen. Nicht zuletzt deswegen, weil Spanien, insbesondere bei deutschen Urlauben aufgrund seiner Vielseitigkeit, Schönheit und zu meist bestem Wetter sehr beliebt und somit frequentiert ist. So kann man auch noch in den feuchtnassen Herbstmonaten bequem ans spanische Mittelmeer, nach Andalusien oder Mallorca fliegen und den Winter entspannt auf sich zukommen lassen.

Doch nicht nur Urlauber zieht es nach Spanien. Seine interessanten wirtschaftlichen Zweige, die europäische Vernetzung internationaler Akademien sowie die immer größer werdenden globalen Konzerne und Arbeitgeber führen dazu, dass ein großer Anteil der deutschen Bevölkerung früher oder später einmal mit der spanischen Sprache in Kontakt treten wird. Während sprachliche Barrieren im Urlaub mit Charme und Schmunzeln überbrückt werden können, führt Missverständnis auf sprachlicher Ebene insbesondere im Berufsleben zu Unklarheiten und kann schwerwiegende Folgen haben. Auch Studenten und Akademiker, die Austauschsjahre, Promotionen o.ä. an Partneruniversitäten in spanischsprechenden Ländern durchführen, kommen häufig mit Begrifflichkeiten in Berührung, die rudimentäre sprachliche Fähigkeiten übersteigen.

Für solche Fälle bieten sich Spanisch Übersetzer an, die ihren Fokus auf technischen Begrifflichkeiten oder fachspezifischen Kenntnissen der jeweiligen Sprache legen.

Eine ganz besondere Rolle in dieser Hinsicht erhält die Hauptstadt der Bundesrepublik. Ist Berlin doch der deutsche Dreh- und Angelpunkt im Bereich Kultur, Wirtschaft und Politik. Neben hoch angesehenen Universitäten und ständig fluktuierenden Unternehmen, die in Kontakt mit dem Ausland stehen, findet sich hier auch der Kern der deutschen Behörden, sowie deren Sprachrohre ins Ausland – die Botschaften. Rings um diese Institutionen und Organisationen hat sich ein wichtiges Netzwerk an professionellen Übersetzungsteams gebildet, denen insbesondere im punkto Fachübersetzungen ein hohes Maß an Bedeutung zukommt. Spanisch Übersetzungen in Berlin legen somit ihre höchste Priorität auf akademische korrekte sowie präzise und natürliche Ausdrucksweise. Nur auf diese Art und Weise können sprachenübergreifende Probleme vermieden und ein kulturübergreifendes Management korrekt forciert und umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.