Die Wildeshauser Geest – ein Ausflugsziel im Norden

wildeshauser_geest_001
Mittelalterliche Hünenburg bei Twistringen (c) DOATRIP.de

Obgleich „Geest“ auf Altdeutsch soviel wie „unfruchtbar“ bedeutet, fühlt sich jeder Naturmensch in der Wildeshauser Geest, in Niedersachsen, sehr wohl. Der extrem naturbelassene Naturpark bietet eine abwechslungsreiche Landschaft zwischen Mischwäldern, Nadelwäldern, Wiesen, Äckern, Feldern, Flüssen, Seen, Sanddünen und auch Mooren. Gerade letztere haben zu dem heute völlig unpassenden Namen geführt. Auf Touristen, welche hier auf Erholung und Entspannung aus sind, warten vor allem naturgeschaffene Ausflugsziele.

Die Flüsse erkunden

Die Wildeshauser Geest lässt sich besonders gut auf maritime Weise erkunden, so etwa beim paddeln. Die Hunte, welche von Süden nach Norden durch den westlichen Teil der Wildeshauser Geest fliest, sorgt bei Profis und Anfängern im Paddeln für reichlich Kurzweil. Nebenbei führt die Hunte an potenzielle Ausflugsziele wie auch Übernachtungsmöglichkeiten, vorbei.

Kultur Tag und Nacht

Wenn später am Tage die Muskeln vom Paddeln ihr Werk getan haben, bietet sich in der Wildeshauser GeestEntspannung, vor Allem bei vielen traditionellen Pensionen. Neben Reiterhöfen, welche auch eine Abwechslung zum Paddeln bieten, wartet die Wildeshauser Geest mit Jugendherbergen, Schullandheimen, urigen Hotels und Pensionen auf. Gäste sind stets willkommen, denn die Menschen sind hier sehr herzlich. So viel Naturbelassenheit schreit natürlich auch nach guter Küche.

Golf als edler Zeitvertreib

Auch gibt es in der Geest einen Golfplatz. Wenn dieser zwar nicht allzu naturbelassen ist wie die Wälder, Wiesen und Flüsse drumherum, so kann hier jeder Freund des edlen Sports glücklich werden. Besondere Ausflugsziele sind aber auch die Findlinge, welche in den Wäldern stehen und von Zivilisationen von vor 5000 Jahren erzählen. Wer diese Menschen wirklich waren, welche hier Hünengräber und Sonnensteine errichteten, ist leider nicht bekannt, jedoch gibt es der Geest etwas Mystisches. Einen kleiner Einblick zum Thema Kultur bekommt man hier.

Ein Ort zum verweilen

Die von der Natur verwöhnte Wildeshauser Geest wird umschlossen von Bremen im Nordosten, Oldenburg im Norden und Vechta im Süden. Damit bietet die Geest einen schönen Kontrast zum ebenfalls schönen, aber auch hektischem Stadtleben. Statt Bürotürmen und vielen Automobilen und Lastwagen ragen hier mittelalterliche Kirchtürme in die Luft, die Wirtschaft wird auf den Bauernhöfen und Gaststätten bestimmt. Hier finden sich weitere Informationen und Ausflugsmöglichkeiten.

1 thought on “Die Wildeshauser Geest – ein Ausflugsziel im Norden

  1. Die Wildeshauser Geest ist wirklich ein traumhaftes Ziel. Ich war mit meiner Familie bestimmt schon fünfmal dort und jedes Mal haben wir wieder Energie für den Alltag zu Hause tanken können.

    Wir kommen immer wieder gerne her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.