Die 4 schönsten Tipps zum Wandern in Norddeutschland

Wer das Wandern schätzt, bekommt im Norden Deutschland einiges geboten. Auf dem flachen Land lässt es sich nicht nur angenehm vorankommen. An vielen Stellen eröffnet sich hier in der Naturlandschaft ein bewusster Blick in die Weiter. Das eröffnet beim WandernPerspektiven und sorgt zugleich dafür, dass der Wandernde in besonderem Maße zur Ruhe kommt.

 

(c) pixabay.com / hpgruesen

Der Hermannsweg bietet im Teutoburger Wald ein besonderes Naturpanorama

Nicht nur das Meer, auch viele schöne Wälder bietet der Norden Deutschlands seinen Wanderern. Eine der berühmtesten Wanderstrecken gibt die Möglichkeit, diese auf dem Weg in den Norden zu erschließen. Der Hermannsweg führt seine Besucher auf den Weg durch den Teutoburger Wald. Auf dem geschichtsträchtigen Gebiet schlugen ihrerzeit die Germanen die Römer in einer berühmten Schlacht. Heute gehört die Gegend zu den schönsten Waldwanderwegen, die ganz Deutschland zu bieten hat und wird auch von Wanderern aus anderen Ländern regelmäßig besucht.

 

Nordfriesland von seiner schönsten Seite entdecken

Auch auf den Inseln im Norden Deutschland kannst Du im Herbst gut wandern. Die Insel Sylt bietet hier beispielsweise ein gutes Ziel. Während sie im Sommer noch viele Badegäste hat, hält sich der Betrieb im Herbst in Grenzen. Mit ihren schönen Dünen und Sandstränden und den alten schönen Fischerhäuschen bietet die Landschaft eine zauberhafte Idylle des hohen Nordens. Ihre Besucher können die schöne Landschaft ebenso genießen wie den Blick auf das Meer. Das sorgt für ein besonderes Wandererlebnis. Es lässt sich im Hafen mit einem frischen Fischbrötchen krönen. Nach einem schönen Marsch kannst Du Dich damit auf die kulinarische Art mit einer Spezialität der Insel belohnen.

 

Wandern im schönen Mecklenburg bietet viele Überraschungen

Auch die Ostsee bietet viele Gelegenheiten für eine schöne Wanderung. Wer diese Gegend erkunden möchte, kann die Wälder des Müritz-Nationalparks erkunden und sich dann entlang der Mecklenburgischen Seenplatte Richtung Ostsee auf den Weg machen. Die Landschaft bietet eine einzigartige Aussicht auf wunderbare Wasserlandschaften und manches kleine Fischerdorf besticht hier mit einem Charme, wie man ihn ansonsten nur aus Venedig kennt. Im Gegensatz zur berühmten oberitalienischen Stadt ist diese Gegend im Norden Deutschlands nicht von Touristen überfüllt. Ganz im Gegenteil – sie will erst noch entdeckt werden.

 

(c) pixabay.com / mikezwei

Erkunde die Kreidefelsen der Insel Rügen

Auch die Ostsee hat wiederum ihre Insel für das Wandern – und sie bietet Dir eine ganz besondere. Die Insel Rügen hat für Besucher etwas von allem. Einerseits finden sich hier schöne Seebäder und auf der anderen Seite auch eine Steilküste mit berühmten weißen Felsen. Ganz nach eigenem Interesse können Besucher sich hier das passende Ziel aussuchen und über Land mit einem schönen Ausblick auf das Meer wandern. Die vielen Hotels der Insel halten nach einem schönen Ausflug mit ihrem umfassenden SPA-Angebot das richtige Maß an Entspannung bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.