Die Fahrräder mit in den Urlaub nehmen – Welche Fahrradträger gibt es – Welche sind für mein Auto geeignet

Die Fahrräder mit in den Urlaub nehmen – Welche Fahrradträger gibt es? – Welche sind für mein Auto geeignet?

Möchten Sie während eines Wochenendtrips oder Ihres Sommerurlaubs Ihr Fahrrad mitnehmen? Das ist kein Problem, denn mit einem Auto-Fahrradträger können Sie Ihr Fahrrad mühelos an Ihr Ziel bringen! Um den besten Fahrradträger für Ihr Auto zu finden, sollten Sie eine Reihe von Punkten berücksichtigen. 

Welcher Fahrradträger am besten passt, hängt von Ihrem Auto und den Fahrrädern ab. Schauen Sie sich zunächst die technische Ausstattung Ihres Autos an. Gibt es eine Anhängerkupplung? Wie hoch ist die Tragfähigkeit des Daches? Außerdem sollten Sie sich auch Ihre Fahrräder ansehen. Haben Sie beispielsweise ein leichtes Rennrad oder ein schweres E-Bike? 

Für das Auto gibt es drei Arten von Fahrradträgern:

1. für die Anhängerkupplung:
2. für das Dach:
3. an der Heckklappe:

1. Anhängerkupplungsträger

Die Auswahl an Fahrradträgern für die Anhängerkupplung ist sehr groß. Die Anhängerkupplung ist sehr stabil und daher für alle Arten von Fahrrädern geeignet, einschließlich E-Bikes. Außerdem müssen Sie die Fahrräder nicht hochheben, um sie am Gepäckträger anzubringen. Der Anhängerkupplungsträger ist wahrscheinlich deswegen auch die beliebteste Variante.

Vor- und Nachteile von Anhängerkupplungsträgern

+ Hohe Nutzlast
+ Handliche Höhe
+ Geeignet für mehrere Fahrräder
+ Stabil
– Berücksichtigen Sie die Deichsellast des Autos
– Die Heckklappe ist oft nicht mehr zugänglich

Pro User Superbike – (c) Obelink Vrijetijdsmarkt b.v.

Weiterhin sollten Sie beachten wie hoch die maximale Deichsellast ihrer Autos sein darf und wie die Stromversorgung zwischen Ihrem Auto und dem Rücklicht für Ihren Fahrradträger geregelt ist. Es gibt Unterschiede zwischen einer 7-poligen und einer 13-poligen Verbindung.

Beliebte Modelle von Anhängerkupplungsträgern 2021

Thule Easyfold 931
Pro-User Diamant
Obelink Els 2 Fahrradträger (erhältlich im März)

Diese Träger sind faltbar und können ein Last von 60 kg tragen. Dadurch eignen Sie sich auch für E-Bikes.

2. Dachfahrradträger

Hat Ihr Auto keine Anhängerkupplung oder möchten Sie die Anhängerkupplung beispielsweise für einen Wohnwagen oder einen Faltcaravan verwenden? Dann ist ein Auto-Fahrradträger für das Dach, ein Dachfahhradträger, das richtige Modell für Sie.

Vor- und Nachteile Dachfahrradträger

+ Einfach zu befestigen
+ Keine Anhängerkupplung erforderlich
+ Oft günstiger als Anhängerkupplungen
+ Nummernschild und Beleuchtung sind einfach sichtbar 
– Begrenzte Tragfähigkeit pro Fahrrad (max. 20 kg)
– Fahrräder müssen zur Befestigung hoch gehoben werden
– Mehr Kraftstoffverbrauch
– Mehr Lärmentwicklung

Wie oben schon erwähnt sollten Sie das Gewicht beachten. Überprüfen Sie neben der Dachlast auch die maximale Tragfähigkeit der Fahrradschiene. Normalerweise liegt dieser Wert zwischen 15 kg und 20 kg.

Beliebte Modelle von Dachfahrradträgern 2021

Thule FreeRide 532 Dachträger
Pro-User Superbike Fahrradträger
Thule ThruRide Dachträger

Die Modelle variieren in der Preisklasse, aber alle drei haben eine hohe Qualität und sind einfach zu montieren. Die Tragfähigkeit liegt zwischen 15 kg und 17 kg.

3. Heckklappen-Fahrradträger

Dies ist eine Variante für Fahrer, die keine Anhängerkupplung haben oder bei denen die Fahrräder an der Anhängerkupplung mehr als 20 cm vorstehen.

Vor- und Nachteile von Heckklappenträgern

+ Einfach zu befestigen
+ Keine Anhängerkupplung erforderlich
+ Geeignet für mehrere Fahrräder
+ Begrenzte Tragfähigkeit 
– Weniger stabil
– Eingeschränkte Sicht durch den Rückspiegel
– Die Heckklappe ist oft nicht mehr zugänglich
– Nicht für E-Bikes geeignet

Die maximale Belastung eines Heckklappenträgers pro Fahrrad beträgt durchschnittlich 15 kg pro Fahrrad. Dadurch sind Heckklappenträger für E-Bikes ungeeignet. Für Rennräder oder Mountainbikes eignen diese sich hingegen hervorragend.

Allgemeine Tipps zur Verwendung des Auto-Fahrradträgers

Die Anschaffung des richtigen Fahrradträgers erfordert eine gründliche Recherche, aber sobald Sie alles geklärt haben, kann die nächste Radtour beginnen. Wenn Sie Ihren Fahrradträger dann zum ersten Mal verwenden, haben wir nachfolgend einige weitere Tipps für Sie zusammengefasst:

  • Sie können das Gesamtgewicht des Fahrrads reduzieren, indem Sie vorübergehend Unterteile wie die Batterien, Fahrradtaschen oder Kindersitze entfernen.
  • Dürfen Sie nicht zu schwer heben? Verwenden Sie dann eine Rampe, um die Fahrräder leichter in den Fahrradträger zu bekommen.
  • Ist die Verbindung mit Ihrer Anhängerkupplung nicht gut? Machen Sie die Anhängerkupplung dann vor der Montage Ihres Gepäckträgers sauber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.