Hausbooturlaub auf der Müritz – Wasserlandschaften Deutschlands erkunden

Ferien in der Heimat werden immer beliebter, und das nicht ohne Grund. Deutschland hält einige wunderschöne Destinationen bereit, die nur darauf warten erkundet zu werden. Zwischen Rostock und Berlin, im wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern befindet sich die Mecklenburgische Seenplatte.  Das sogenannte „Land der 1000 Seen“ ist das größte zusammenhängende Seengebiet Deutschlands und eines der beliebtesten Wassersportreviere des Landes. Mit über 1000 Seen und zahlreichen Wasserstraßen ist sie die ist das perfekte Reiseziel für einen Hausbooturlaub.

Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der größte Binnensee Deutschlands: die Müritz. Der See erstreckt sich über 117 km² entlang pittoresker Klosterstädte und malerischer Buchten. Einen Urlaub an der Müritz können Sie am besten auf einem Hausboot verbringen. Wenn Sie ein Hausboot mieten an der Müritz, können Sie den See bequem vom Wasser aus erkunden und dort Halt machen, wo es Ihnen am besten gefällt.

Welche Möglichkeiten bietet ein Hausboot an der Müritz?

Die Müritz an der Mecklenburgischen Seenplatte

Entspannen Sie sich, während Sie an den idyllischen Ufern der Müritz vorbeigleiten. Die gesamte Seen- und Wasserlandschaft der Müritz ist heute ein Landschaftsschutzgebiet. Das Westufer des Sees ist geprägt von prachtvollen grünen Wäldern, Wiesen und Hügeln. Am Ostufer lassen sich durch Schilfzonen und Bruchwälder sogar scheue Tiere wie der Rothirsch oder eingewanderte Waschbären erspähen. Ein aufregendes Naturschauspiel! Durch den Schutz des Naturraumes der Müritzregion konnten sich Flora und Fauna hier ungestört entfalten. Das Gebiet dient heute als Zufluchtsort für diverse bedrohte und seltene Tierarten. Für Vogelarten wie den Seeadler, Schreiadler, Fischadler Falke und Kranich ist die Umgebung der Müritz ein wichtiges Brutgebiet. Ein ideales Ziel für Naturliebhaber*innen und Vogelbeobachter*innen!

Doch auch die Unterwasserwelt der Müritz ist vielseitig: Hier wurden schon Hechte, Karpfen, Zander, Quappen, Flussaale und vieles mehr entdeckt. Das hohe Fischaufkommen in der Müritz macht den See außerdem zu einem großartigen Ort, um von Ihrem Hausboot die Angeln auszuwerfen. In der Tiefe erreicht der der Binnensee maximal 31 Meter, was den Fischfang begünstigt. In Mecklenburg-Vorpommern benötigen Sie zum Angeln einen Angelschein. Doch auch ohne Angelschein bleibt Ihnen dieses Erlebnis nicht verwehrt. Für unter 30 Euro können Sie eine zeitbegrenzte Lizenz zum Fischen erwerben, den sogenannten Touristen-Fischereischein.

Ein Hausboot mieten an der Müritz ist die perfekte Möglichkeit, die Region der Mecklenburgischen Seenplatte zu erkunden. Verbringen Sie traumhafte Tage auf dem Wasser, während Sie durch die prächtigen Naturkulissen der Mecklenburgischen Seenplatte schippern und die bezaubernden Ortschaften an den Ufern des Sees auskundschaften.

Waren

Im Norden des Sees liegt Waren an der Müritz, die größte Stadt entlang der Ufer des Sees. Jährlich zieht das Heilbad des Ortes zahlreiche Besucher an. Kleine Boutiquen und Geschäfte in der Altstadt prägen die Idylle dieses Luftkurortes. Schlendern Sie entlang der belebten Standpromenade und stärken Sie sich in deinem der zahlreichen Cafés und Restaurants! Der Bahnhof vor Ort macht Waren zu einem guten Startpunkt für einen Hausbooturlaub.

Bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch im Müritzeum. Das interaktive Naturerlebniszentrum liegt nicht weit nördlich von Waren. Hier lernen Sie die Tier- und Pflanzenwelt des Müritz-Nationalparks näher kennen und machen sich mit der Landschaftsgeschichte der Region vertraut.

Rechlin

Rechlin ist ein liebliches Städtchen am südlichen Ufer des Sees. Der Erholungsort zeichnet sich durch seinen Yacht- und Seglerhafen aus und grenzt neben der Müritz an zahlreiche weitere Seen im Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte.

Röbel

Ebenso beliebt ist der Urlaubsort Röbel. Er liegt am Ende einer malerischen Bucht am Südufer der Müritz. Entdecken Sie den kürzlich neu gestalteten Yachthafen und die romantische Innenstadt. Für Bade-Spaß mit der ganzen Familie, statten Sie der Müritz-Therme einen Besuch ab. Das beliebte Freizeitbad ist ein Erlebnis für Groß und Klein!

Müritz-Nationalpark

Der Müritz-Nationalpark erstreckt sich am Ostufer der Müritz von Waren bis Rechlin-Nord. Mit einer Fläche von 322 Quadratkilometern ist der Müritz-Nationalpark der größte terrestrische Nationalparks Deutschlands. In den einzigartigen Wasser- und Naturlandschaften des Gebietes gibt es so einiges zu erleben. Erkunden Sie die ausgedehnten Wälder, Wiesen, Moorgebiete und Gewässer des Gebietes und genießen Sie einen Tag in der Natur!

Was ist beim Mieten eines Hausbootes an der Müritz zu beachten?

Strand an der Müritz

Im gesamten Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte gilt die Charterscheinregelung. Sie können also auch ohne Bootsführerschein ein Hausboot an der Müritz mieten. Dafür benötigen Sie Charterschein, der Sie für die Dauer der Anmietung dazu berechtigt das Hausboot zu führen. Um den Schein zu erhalten, wird eine etwa dreistündige praktische und theoretische Einweisung über die Steuerung des Bootes vorausgesetzt. Diese Einweisung wird meist gegen einen kleinen Aufpreis direkt vom Vermieter selbst durchgeführt.

Die Müritz ist ein wunderschönes Hausbootrevier und sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Skipper ein Traum. Wenige Schleusen und Brücken machen sie außerdem zu einem besonders anfängerfreundlichen Gebiet für Hausboot-Neulinge. Wer etwas mehr Erfahrung und Zeit hat, kann von der Müritz aus super den Rest der Mecklenburgischen Seenplatte erkunden.

Die beste Reisezeit für einen Bade- und Wassersporturlaub an der Müritz liegt zwischen Mai und Ende August. Im Durchschnitt betragen die Temperaturen in diesen Monaten um die 22 °C und es fällt wenig Niederschlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.