Hotel Heidekönig Celle – Startpunkt für zahlreiche Ausflüge

Das Heidekönig Hotel Celle bietet sowohl Touristen wie auch beruflich Reisenden eine preislich attraktive Unterkunft mit vielfältigen Zusatzangeboten. Die Ausstattung sowie angeschlossenen Zusatzangebote wissen dabei ebenso zu überzeugen, wie die Ausflugsziele in der Umgebung.

Umfassende Ausstattung zum überzeugenden Preis

Das familiengeführte Hotel in der Nähe der historischen Fachwerk-Altstadt von Celle bietet eine Vielzahl von zusätzlichen Angeboten für seine preisbewussten Gäste und kann damit auf ganzer Linie überzeugen. Dazu gehören neben den 98 Betten, aufgeteilt in Einzelbettzimmer, Doppelbettzimmer und sogar Drei- und Vierbettzimmer, zusätzlich die Ausstattung mit einer hoteleigenen Sauna, einem Billardtisch sowie einem Tischkicker. Neben dem herzhaften Frühstück bietet das 3-Sterne Hotel auch weitere Speisen im angeschlossenen Restaurant „La Brasserie“. Dieses ist in den frühen Abendstunden für Gäste geöffnet und erfreut sich auch bei Laufkundschaft, aufgrund der hochwertigen Küche großer Beliebtheit. Allen Gästen steht zudem kostenloses WiFi und SAT-TV in allen Zimmern zur Verfügung. Die hoteleigenen kostenlosen Parkplätze und die Möglichkeit auch Fahrräder kostenlos in einer abschließbaren Garage im Garten des Hotels unterbringen zu können, vervollständigen das Angebot als zentraler Ort für Ausflüge in die Stadt Celle und die nähere Region. Natürlich ist das Hotel aber auch bei Geschäftsreisenden und Vertretern aufgrund seiner umfassenden Ausstattung und der gehobenen Qualität beliebt und geschätzt und bietet auch diesen einen verlässlichen und komfortablen Ausgangspunkt für ihre täglichen Aktivitäten im Rahmen von Beruf und Tagungen.

Celle erleben

Die zentrale Lage des Hotels Heidekönig und die kostengünstige und dennoch hochwertige Unterbringung lädt zum Erkunden der Stadt Celle ein. Neben der Altstadt in Fachwerk-Bauweise, die Celle auch den Beinamen „Fachwerkstadt“ verleiht, lohnt vor allem das Celler Schloss einen ausgedehnten Besuch. Die Schlossanlage bietet nicht nur die Möglichkeit die unterschiedlichen Baustile und Epochen der Nutzung noch im Original nachzuvollziehen, sondern beherbergt auch seit 2007 das Residenzmuseum, welches die Geschichte des Welfengeschlechts und des ehemaligen Königreichs Hannover zeigt. Ebenso sind Führungen der unlängst restaurierten Schlossräume und insbesondere der Schlosskapelle möglich. Ferner steht mit dem Schlosstheater eines der ältesten Barocktheater Deutschlands den interessierten Besuchern zur Besichtigung offen.

Die Altstadt von Celle – (c) pixabay; analogicus

Das Tor zur Lüneburger Heide

Die Stadt Celle gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide und lädt somit zum Erkunden dieser ein. Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch motorisiert, mit einem kostengünstigen und verlässlichen Ausgangspunkt wie dem Hotel Heidekönig sind der Unternehmungslust kaum Grenzen gesetzt. Dementsprechend können auch Kurzentschlossene oder Geschäftsreisende die norddeutsche Tiefebene und die zahlreichen Naturparks genießen. Langfristiger angelegte Ausflüge wie mehrtägige Radtouren oder ausgedehnte Wanderungen können mit dem Heidekönig Hotel Celle eine passende Anlaufstelle für Start und Ende ansteuern und sich auf die gehobene Qualität der Unterbringung freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.